Praxis Dr. Singe

Eine effektive Vorsorge ist gegen langsam entstehende Erkrankungen möglich. Leider gibt es Erkrankungen wie z. B. die akute Leukämie, gegen die es keinerlei Vorsorge gibt. Diese ist doch glücklicherweise selten.

Die häufigsten Krebserkrankungen in Deutschland sind

  • Dickdarmkrebs bei beiden Geschlechtern
  • Prostatakrebs beim Mann
  • Brust- und Unterleibskrebs bei der Frau
  • Lungenkrebs bei beiden Geschlechtern, insbesondere bei Rauchern

Die beste Vorsorge gegen Krebserkrankungen ist ein gesundes Leben: viel Bewegung, vitaminreiche Ernährung. Vermeiden von Süßem, Fett und Alkohol im Übermaß. Das Krebsrisiko kann dann erhöht sein, wenn bei einem oder mehreren Verwandten bereits Krebs vorgelegen hatte. Diesbezüglich ist immer eine individuelle Beratung zu empfehlen.

Dickdarmkrebs: Vorsorgemöglichkeiten durch den jährlichen Stuhltest und durch die Darmspiegelung, bei der Vorstufen (Polypen) entfernt werden können.

Prostata: Vorsorgemöglichkeiten durch Ultraschall, transrektalen Ultraschall, PSA-Wert-Bestimmung (Prostata spezifisches Antigen) und Tastuntersuchung durch den Enddarm.

Die gynäkologische Krebsvorsorge sollte durch den Facharzt für Gynäkologie erfolgen.