Praxis Dr. Singe

Leitsymptom des Schlaganfalls (Gehirninfarkt) sind einseitige Lähmungen, Gefühlsstörungen, Sehstörungen, Schwindel, Störungen der Gesichtsnerven oder plötzliche Störungen des Gangbildes. Bei einem schweren Schlaganfall können Bewusstseinsstörungen hinzutreten.

Die Gehirnblutung wird im allgemeinen Sprachgebrauch auch als „Schlaganfall" bezeichnet: hier kommt es meist zu schwerstem Kopfschmerz, verbunden mit Bewusstseinsstörungen.

Bei schweren Symptomen soll sofort der Notarzt gerufen werden.

Risikoerkrankungen für den Schlaganfall

siehe Herzinfarkt

Vorbeugung

siehe Herzinfarkt